„Was dem einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“

(Friedrich Wilhelm Raiffeisen, 1818-1888, deutscher Sozialreformer, Gründer der Raiffeisengenossenschaft).